Beitrags- und Artikelbearbeitung in Joomla 1.5

In der Beitragsverwaltung werden alle Beiträge (Artikel) der gesamten Website verwaltet. Der Artikel beschreibt Joomla! 1.5 die Anleitung zur aktuellen Version finden Sie hier: Beiträge in Joomla 3.x erstellen und bearbeiten.

Allgemeines zu den Beiträgen

Wo sind die Beiträge?

wo-sind-die-bertraege

Im Backend entweder im¬† Kontrollzentrum¬†√ľber das Icon "Beitr√§ge‚ÄĚ oder √ľber die Men√ľleiste¬†

Inhalte > Beiträge.

Screenshot

Artikelverwaltung

Hinweis:¬†Der ausgegraute Beitrag (# 15) weist daraufhin, dass er "archiviert‚ÄĚ wurde und daher nicht mehr bearbeitet werden kann. Soll die Bearbeitung wieder m√∂glich sein, dann die Checkbox markieren und in der¬†Toolbar¬†den Button "Aus Archiv entfernen‚ÄĚanklicken.

Spalten√ľberschriften

Mit einem Klick auf die jeweilige √úberschrift wird danach von A-Z sortiert, nochmaliges Klicken sortiert von Z-A.

  • #. Forrlaufende Nummerierung.
  • Checkbox. Mithilfe der Checkboxen kann entweder ein Beitrag, mehrere oder alle Beitr√§ge ausgew√§hlt werden,um dann nachfolgend eine der Aktionen √ľber die Toolbox oben durchzuf√ľhren. Bei etlichen Aktionen k√∂nnen mehrere Beitr√§ge gew√§hlt werden, bei der Bearbeitung jedoch wird immer nur der erste Beitrag verwendet.
  • Titel. Der Name des Eintrags. Bei einem Men√ľ z.B. wird dieser als Men√ľpunkt gezeigt. Bei Beitr√§gen, Kategorien oder Bereichen kann auch optional der "Alias" angezeigt werden. Der Titel (Name) ist verpflichtend. Der Eintrag kann auch durch das Klicken auf den Titel/Namen zur Bearbeitung aufgerufen werden.
  • Freigegeben. Wurde dieser Eintrag zur Ansicht in der Frontpage freigegeben. √Ąnderung des Status erfolgt entweder durch Klicken auf das Icon oder Auswahl mit Checkbox und anschlie√üendem Klick in der Toolbar auf "Freigeben" oder "Sperren". M√∂gliche Anzeigen sind:

Beitrag Status Infos

  • Startseite.¬†Soll dieser Beitrag auf der Frontpage (den Benutzerseiten) angezeigt werden. Status√§nderung erfolgt mit Klick auf das Icon oder im Beitrag direkt.
  • Reihenfolge. Die Reihenfolge der einzelnen Eintr√§ge. Wurde die Liste nach dieser Spalte sortiert, kann die Umreihung entweder duch anklicken der "Hinauf" und "Hinab" Icons erfolgen, oder die Nummer der Reihenfolge wird im Feld eingegeben und anschlie√üend auf das Diskettensymbol in der √úberschriftenleiste geklickt.¬†Die Vorgabe der Reihung wird in den "Erweiterten Parametern" der¬†Men√ľs¬†vorgenommen.¬†Wurde dort z.B. die Reihenfolge nach Alphabet bestimmt, kann hier keine Umreihung vorgenommen werden!
  • Zugriffsebene. Welche Benutzergruppe ist berechtigt diesen Beitrag zu sehen. Aktuelle Optionen sind:
    • √Ėffentlich: Jeder
    • Registriert: Nur registrierte und eingeloggte Benutzer
    • Spezial: Nur Benutzer der Gruppe "Autor" und h√∂her
Klick auf die Gruppe ändert die Berechtigung. Kann auch im Beitrag direkt geändert werden.

 

  • Bereich.¬†Zu welchem Bereich geh√∂rt dieser Eintrag. Klick auf den Bereich √∂ffnet die Bereichsverwaltung. Siehe¬†Bereichsverwaltung - Bearbeiten.
  • Kategorie. Zu welcher Kategorie geh√∂rt dieser Eintrag. Klick auf die Kategorie √∂ffnet die Kategorieverwaltung. Siehe¬†Kategorieverwaltung - Bearbeiten.
  • Autor. Wer hat diesen Eintrag erstellt. Klick auf den Namen √∂ffnet die Benutzerverwaltung. Siehe¬†Benutzerverwaltung - Bearbeiten.
  • Datum. Das Datum an dem dieser Beitrag erstellt wurde. Dieses Datum wird automatisch beim ersten Speichern erstellt, ge√§ndert kann es im Beitrag unter "Erweiterte Parameter -> Erstellungsdatum" in der¬†Beitragsverwaltung - Neu/Bearbeiten.
  • Zugriffe.¬†Anzahl der Aufrufe dieses Beitrags. Die Zugriffe k√∂nnen in der¬†Beitragsverwaltung - Neu/Bearbeiten¬†wieder auf 0 gestellt werden.
  • ID. Interne Datenbanknummer. Nicht ver√§nderbar.
  • Anzeige #.¬†Anzahl der anzuzeigenden Eintr√§ge. Sind mehr als ausgew√§hlt vorhanden, wird zus√§tzlich eine Navigationsleiste angezeigt (Weiter, Vorher, N√§chste, usw.). Die Anzahl der angezeigten Eintr√§ge kann auch durch die diversen Filterm√∂glichkeiten oberhalb der Spalten√ľberschriften beeinflusst werden.

Toolbar

Rechts oben befindet sich die Toolbar: Toolbar Artikelverwaltung

Funktionen:

  • Aus Archiv entfernen.¬†Um einen Beitrag oder mehrere Beitr√§ge wieder zu "Reaktivieren", muss der "Archivstatus" zur√ľck gesetzt werden. Dazu den Beitrag/die Beitr√§ge mit der Checkbox markieren und diesen Button anklicken. Archivierte Beitr√§ge k√∂nnen nur im Archivlayout angeziegt werden. (Siehe dazu auch das Modul "Archiv").¬†Hinweis: wurde ein Beitrag aus dem Archiv entfernt, hat er automatisch den Status "Nicht Ver√∂ffentlicht". Ist ein Beitrag nicht archiviert, hat dieser Button keine Funktion.
  • Archiv.¬†Um einen Beitrag oder mehrere zu archivieren, zuerst mit der Checkbox markieren und anschlie√üend diesen Button anklicken. Archivierte Beitr√§ge k√∂nnen nur im Archivlayout angesehen werden. Ebenso kann der Status nicht ge√§ndert werden oder der Beitrag in eine andere Kategorie/anderen Bereich verschoben werden.
  • Freigeben. Um einen Beitrag oder Mehrere auf den Benutzerseiten (Frontpage) "sichtbar" zu machen diesen Button verwenden. Kann auch im Beitrag direkt vorgenommen werden.
  • Sperren. Das Gegenteil von "Freigeben".
  • Verschieben.¬†Nach der Auswahl mit der Checkbox kann ein Beitrag (oder Mehrere) in einen anderen Bereich oder eine andere Kategorie verschoben werden. Ein neuer Bildschirm √∂ffnet sich worin die m√∂glichen Bereiche/Kategorien ausw√§hlbar sind. Abschlie√üend den "Sichern" Button anklicken. Um diese Aktion abzubrechen, den "Abbrechen" Button anklicken.
  • Kopieren. √Ąhnlich dem "Verschieben" nur anstatt den Beitrag zu verschieben wird in dem neuen Bereich/der neuen Kategorie eine Kopie des Originalbeitrages erstellt.
  • Papierkorb. Anstatt einen Beitrag (oder Mehrere) zu l√∂schen, werden diese vorher in den "Papierkorb" verschoben. Dort k√∂nnen sie entweder endg√ľltig gel√∂scht oder wieder hergestellt werden. Siehe¬†Papierkorb¬†f√ľr weitere Informationen.
  • Bearbeiten. √Ėffnet den Bearbeitungsmodus f√ľr einen Beitrag (auch wenn vorher mit der Checkbox mehrere ausgew√§hlt wurden). Beitr√§ge k√∂nnen auch √ľber das Klicken auf den Namen direkt bearbeitet werden.
  • Neu. Erstellt einen neuen Beitrag.
  • Parameter.¬†√Ėffnet das Parameterfenster der globalen Konfiguration in welchem allgemeine Einstellungen - alle Beitr√§ge betreffend - vorgenommen werden k√∂nnen. Diese Einstellungen haben dann Einfluss,wenn die Einstellung sowohl in den Men√ľpunkten als auch dem Beitrag auf "Globale Einstellung" verwenden lautet. Siehe "Globale Konfiguration‚ÄĚ unten.
  • Hilfe. √Ėffnet diese Hilfe.

Listenfilter

Es stehen mehrere Filterm√∂glichkeiten zur Eingrenzung der Listendarstellung zur Verf√ľgung. Diese Filter sind oberhalb der √úbersicht platziert und k√∂nnen beliebig miteinander kombiniert werden.

Filter nach Titel/Name/ID

Hier entweder einen Teil oder den kompletten Titel oder Namen oder ID eingeben, dann "Los" klicken. Mit "Zur√ľcksetzen" wird dieser Filter wieder gel√∂scht.

  • Filter.¬†In dem Textfeld den gesuchten Begriff eingeben (.z.B. "oom" zeigt alle Begriffe mit "oom" im Titel oder Namen wie "Joomla"):

    Filter

Filter nach Bereich, Kategorie, Autor, Status

Mit diesen 4 Auswahlfeldern können aus den vorhandenen Datenbankeinträgen verschiedenste Filterungen erzielt werden:

Filter Beträge

  • Bereich w√§hlen.¬†Nur Beitr√§ge aus dem gew√§hlten Bereich werden angezeigt. M√∂glich auch "Nicht Kategorisierte".
  • Kategorie w√§hlen.¬†Nur Beitr√§ge aus der gew√§hlten Kategorie werden angezeigt.
  • Autor w√§hlen.¬†Nur Beitr√§ge dieses Autors werden angezeigt.
  • Status w√§hlen.¬†Nur Beitr√§ge des gew√§hlten Status werden angezeigt. Es k√∂nnen auch 'nur' archivierte Beitr√§ge gew√§hlt werden.

Globale Konfiguration

Wurde auf den Button "Einstellungen" geklickt, öffnet sich ein Popupfenster:

Screenshot

Beitragsverwaltung Parameter 

Parameter

  • Nicht zug√§ngliche Links anzeigen.¬†(Nein/Ja). Zeige dem Benutzer auch Beitr√§ge an zu welcher normalerweise aufgrund seiner Benutzergruppe keinen Zugriff h√§tte. Bei "Ja" werden dem Benutzer die Beitr√§ge als Link angezeigt, darunter ein Link zur Loginseite.
  • Beitragstitel anzeigen.¬†(Nein/Ja) Zeige den Beitragstitel.
  • Verlinkte Title.¬†(Nein/Ja) Sollen - wenn ausgew√§hlt - die Titel als Link zum Beitrag ausgef√ľhrt werden.
  • Einleitungstext anzeigen.¬†(Verbergen/Anzeigen) Als "Einleitungstext" wird der Textteil bezeichnet, welcher vor dem "Weiterlesen ..." im Beitrag steht (Soferne der 'Weiterlesen...' Link eingef√ľgt wurde). Wird hier auf "Anzeigen" gestellt und der Benutzer klickt auf den Weiterlesenlink, wird auch dieser Textteil nochmals angezeigt, andernfalls nur derjenige Textteil welcher nach dem Weiterlesenlink steht.
  • Bereichsname.¬†(Verbergen/Anzeigen) Zeige auch den Bereich zu welchem der Beitrag geh√∂rt.
  • Verlinkter Bereichstitel.¬†(Nein/Ja) Wenn ausgew√§hlt, soll der Bereichstitel als Link zum Bereich ausgef√ľhrt werden.
  • Kategorietitel.¬†(Verbergen/Anzeigen) Zeige auch die Kategorie zu welchem der Beitrag geh√∂rt.
  • Verlinkter Kategorietitel.¬†(Nein/Ja) Wenn ausgew√§hlt, soll der Kategorietitlel als Link zur Kategorie ausgef√ľhrt werden.
  • Autor.¬†(Verbergen/Anzeigen) Zeige auch den Autor des Beitrags an.
  • Erstellungsdatum und -zeit.¬†(Verbergen/Anzeigen) Anzeigen wann der Beitrag erstellt wurde.
  • Bearbeitungsdatum und -zeit.¬†(Verbergen/Anzeigen) Wenn ein Bearbeitungsdatum exisitiert, soll es auch angezeigt werden.
  • Navigation anzeigen.¬†(Verbergen/Anzeigen) Soll zwischen den einzelnen Beitr√§gen die Seitennavigation (Weiter, Vorige, usw.) angezeigt werden.
  • Weiterlesen-Link.¬†(Verbergen/Anzeigen) Wenn vorhanden, "Weiterlesen..." Link angezeigt werden.
  • Beitrag Bewerten/Anzeige.¬†(Verbergen/Anzeigen) Sollen Beitr√§ge bewertet werden kann diese Bewertung angezeigt werden.

Hinweise:

  • Das entsprechende Plugin muss aktiviert sein.
  • Diese Funktion kann auch im Beitrag selbst eingestellt werden.
  • Achtung: in der Men√ľverwaltung (der Link der zu diesem Beitrag f√ľhrt) muss diese Funktion ebenfalls aktiviert sein!
  • Icons.¬†(Verbergen/Anzeigen) Sollen die M√∂glichkeiten der Beitragsausgabe als PDF, des Druckens und senden als Email als Icon oder Text dargestellt werden. Siehe dazu auch die jeweiligen, individuellen, nachfolgenden Einstellungen.
  • PDF Icon.¬†(Verbergen/Anzeigen) Zeigt dem Benutzer einen Button um den Beitrag als PDF anzusehen/drucken/speichern.
  • Drucken.¬†(Verbergen/Anzeigen) Zeigt dem Benutzer einen Button um den Beitrag drucken zu k√∂nnen.
  • E-Mail Icon.¬†(Verbergen/Anzeigen) Zeigt dem Benutzer einen Button um den Beitrag per Email versenden zu k√∂nnen.
  • Zugriffe.¬†Die Anzahl der bisherigen Aufrufe. Der Wert kann bei jedem Beitrag zur√ľck gestellt werden.
  • F√ľr jeden Feedeintrag zeigen.¬†(Verbergen/Anzeigen) Bei "Verbergen" wird nur der Textteil bis zum "Weiterlesen ..." Button angezeigt, ansonsten der gesamte Beitrag.

Filteroptionen (HTML)

Webseiten k√∂nnen auf vielf√§ltige Weisen attackiert werden, u.a. durch speziellen HTML-Code. Filter sind eine Art die eigene Webseite zu sch√ľtzen. Nachfolgende Einstellungen sind Optional. Werden keine Definitionen vorgenommen, wird die Joomla!¬†Standardfilterung¬†angewendet.

Diese Standardfilterung kann mit nachstehenden Einstellungen angepasst werden:

  • Filtergruppen.¬†Hiermit wird bestimmt, auf welche Benutzergruppe(n) die individuellen Filtereinstellungen angewendet werden sollen. Als Standard wird bei allen Gruppem ein¬†Standardfilter¬†angewendet.
  • Filterverfahren.¬†Negativliste (Standard), Positivliste, Kein HTML.
    • Negativliste erlaubt alle HTML-Tags und Attribute¬†ausgenommen¬†die Angef√ľhrten im Elemente- & Attributefeld unten.
    • Positivliste erlaubt¬†nur¬†die Angef√ľhrten im Elemente- & Attributefeld unten.
    • Kein HTML bedeutet dass jeder HTML-Code aus dem Beitrag entfernt wird.
  • Elemente filtern.¬†Je nach Filterverfahren entweder erlaubt (Positivliste) oder nicht erlaubt (Negaitvliste).
  • Attribute filtern.¬†Je nach Filterverfahren entweder erlaubt (Positivliste) oder nicht erlaubt (Negaitvliste).
Standardfilter

Die in der Negativliste bereits enthaltenen Elemente sind:

'applet', 'body', 'bgsound', 'base', 'basefont', 'embed', 'frame', 'frameset', 'head', 'html', 'id', 'iframe', 'ilayer', 'layer', 'link', 'meta', 'name', 'object', 'script', 'style', 'title', 'xml'

Die in der Negativliste bereits enthaltenen Attribute sind:

'action', 'background', 'codebase', 'dynsrc', 'lowsrc'

Weitere Elemente und Attribute sind jeweils entweder mit einem Komma oder Leerzeichen zu trennen.

Hinweis: diese Filtereinstellungen arbeiten unabhängig des verwendeten Editors!

Filterbeispiel

Um der Benutzergruppe "Autor" das Erstellen von Beiträgen mit Basis-HTML-Elementen zu erlauben,nachfolgende Einstellung verwenden:

  • Filtergruppe auf "Registriert" und "Autor" setzen.
  • Filterverfahren ist "Positivliste"
  • Filterelmenete sind: p, b, i, em, br, a, ul, ol, li, img
  • Filterattribute sind: href, target, src
Entwicklerhinweis

In der config.xml wurde ein neuer Parameter "menu=hide" aufgenommen. Diese Einstellung verhindert das Anzeigen der Filtereinstellung in der Men√ľpunktbearbeitung und somit das √úberschreiben etwaiger Filter.

Quicktipps

  • In fr√ľheren Joomla! Versions (vor 1.5.x) gab es die M√∂glichkeit der Erstellung von "Statischen" und "Dynamischen" Inhaltselementen. Dies wurde jetzt vereinfacht, es werden jetzt nur mehr "Beitr√§ge" erstellt. Die fr√ľher Dynamisch genannten sind jetzt Beitr√§ge welche einem Bereich/einer Kategorie zugeordnet sind, "nicht zugeordnete Beitr√§ge" (Nicht Kategorisiert) waren fr√ľher die Statischen Elemente.
  • Um einen "statischen Beitrag" zu erstellen, einen neuen Beitrag sowohl im Bereich als auch in der Kategorie als "Nicht Zugeordnet" speichern. Als Anzeigetyp im Men√ľpunkt "Artikellayout" w√§hlen.
  • Um nur einen Teil des Beitrages anzuzeigen, die Methode "Weiterlesen ..." einsetzen (Button am unteren Rand des Textfensters).

Statischer oder auch nicht kategorisierter Inhalt in Joomla

Was ist "nicht kategorisierter" Inhalt?

Die meisten Beiträge werden einem Bereich und einer Kategorie zugewiesen. In einigen Fällen wissen Sie aber möglicherweise nicht, wo sie erscheinen sollen. Also weisen Sie den Beitrag dem Bereich "Nicht kategorisiert" zu. Die so markierten Beiträge werden als statische Inhalte behandelt.

Wo ist der statische Inhalt?

In den Joomla! Versionen vor 1.5 wurden statische und dynamische Inhalte unterschiedlich erstellt. Die Erstellungsprozesse wurden nun zusammengelegt. Beide Inhaltstypen sind noch vorhanden, werden aber nicht mehr getrennt behandelt. Wenn Sie statische Inhalte erstellen möchten, dann wählen Sie als Bereich und Kategorie l "Nicht kategorisiert".

Was ist der Unterschied zwischen dem Archivieren und dem Wegwerfen eines Beitrags?

Wenn Sie einen Beitrag archivieren, wird der Status so ver√§ndert, dass die freigegebenen Inhalte von der Website entfernt werden. Der Beitrag steht aber innerhalb der Administration immer noch zur Verf√ľgung und kann bearbeitet und wiederverwendet werden. Weggeworfene Beitr√§ge hingegen sind nur einen Schritt entfernt vom L√∂schen. Sie sind aber immer noch verf√ľgbar, bis Sie den Papierkorb endg√ľltig leeren. Sie sollten Inhalte archivieren, wenn Sie einen Beitrag als wichtig, aber nicht aktuell erachten. Wegwerfen sollte benutzt werden, wenn Sie den Inhalt von der Website komplett l√∂schen wollen und in zuk√ľnftigen Suchergebnissen nicht mehr erscheinen soll.

Bereich und Kategorien

In Joomla werden Artikel entweder als "statischer" Beitrag angelegt oder einer Kategorie zugewiesen. Hier will ich nun beschreiben wie sich diese Kategorien anlegen und verwalten lassen.

Bereiche

Im ersten Schritt muss ein "Bereich" angelegt werde, hierf√ľr geht man im oberen Men√ľ der Joomla Administration auf den Punkt:

Inhalt > Bereiche

und legt mit dem gewohnten Button Neu einen neuen Bereich an. 

Nach dem Klick auf das¬†Button Neu¬†erscheint ein Formular in dem der Name (Titel) des Bereiches angeben werden muss, zus√§tzlich kann eine Beschreibung angegeben werden, ein Bild f√ľr den Bereich ausgesucht und die Zugriffsebene gew√§hlt werden.

Kategorien

√Ąhnlich wie mit den Bereichen wird mit den Kategorien verfahren. Die Kategorieverwaltung findet sich im oberen Men√ľ der Joomla-Administration unter:

Inhalt > Kategorien

Mit dem¬†Button Neu¬†wird wieder eine neue Kategorie angelegt und neben dem Namen (Titel) muss auch der √ľbergeordnete Bereich gew√§hlt werden.¬†

Beiträge bearbeiten

Im Prinzip sind die Bearbeitungsmöglichkeiten sowohl im Front- als auch Backend die gleichen. Hier geht es um die Betragsbearbeitung im Backend.

Neben der Texteingabe und der Formatierung desselben (wenn ein WYSIWYG-Editor verwendet wird), können weitere Attribute gesetzt und Einstellungen vorgenommen werden. So z.B. welcher Kategorie und welchem Bereich der Beitrag angehört, ob Veröffentlicht bzw. ab Wann und etliches mehr.

Zum bearbeiten eines vorhandenen Beitrages gehen Sie einfach auf:

Inhalt > Beiträge

in der Joomla Administration und wählen dann in der Liste den entsprechenden Beitrag durch einen Klick auf den Titel des Beitrages oder die Wahl des Kontrollkästchens rechts neben dem Titel und einem Klick auf das Bearbeitensymbol welches sich oben rechts befindet.

Tipp: Sortieren Sie die Beitr√§ge um schneller den gew√ľnschten Artikel zu finden.

Wie erstelle ich einen Beitrag?

Wenn Sie einen neuen Artikel anlegen wollen gehen Sie in der Administrationsoberfläche auf:

Inhalt > Beiträge

und klicken dann auf das Button Neu rechts.

Im Kopfbereich des nun folgenden Formulares muss der Titel ausgef√ľllt werden und ein Bereich und die Kategorie ausgesucht werden in dem dieser Artikel erscheinen soll.

Danach kann im darunter liegenden Textfeld der Text des Beitrages eingegeben werden.

Wie entferne ich einen Beitrag?

Um einen Beitrag komplett zu entfernen, markieren Sie den Beitrag und werfen ihn in den Papierkorb. Dann √∂ffnen Sie den Papierkorb im Men√ľ "Inhalt" und w√§hlen Sie die Beitr√§ge aus, die Sie l√∂schen m√∂chten. Nachdem Sie einen Beitrag komplett gel√∂scht haben, wird er aus der Datenbank gel√∂scht und kann nicht wiederhergestellt werden.

Screenshot

Beitrag Neu/Bearbeiten

Hinweis:¬†Als Editor wird der Joomla! Standardeditor TinyMCE eingesetzt (einzustellen sowohl in der globalen Konfiguration als auch beim Benutzer¬†selbst). Die rote Linie zeigt an, dass an dieser Stelle ein "Weiterlesen ...‚ÄĚ-Link eingef√ľgt wurde

Generelle Informationen

In diesem Teil des Beitrages werden allgemeine Informationen angegeben:

Beitrag Kopfbereich

  • Titel.¬†Der Titel (√úberschrift) des Beitrages. Je nach Einstellung wird dieser Titel im Frontend angezeigt.
  • Freigegeben.¬†Definiert den generellen Status dieses Beitrages. Wenn keine Freigabe,wird dieser Beitrag nicht im Frontend (Benutzerbereich) angezeigt.
  • Alias.¬†Der interne Name dieses Beitrages. Wird hier nichts angegeben, f√ľllt das System dieses Feld beim Speichern automatisch aus (gebildet aus dem Titel). Wird dieses Feld jedoch h√§ndisch ausgef√ľllt, sollen nur Kleinbuchstaben, keine Leerzeichen (stattdessen ist ein Unterstrich - zu verwenden) und keine Umlaute eingesetzt werden!

Der Aliaswert wird verwendet,wenn die URLs mittels SEF verwaltet werden.

  • Startseite.¬†Soll dieser Beitrag auf der Startseite (die 1. Seite welche den Besuchern gezeigt wird) angezeigt werden. Siehe auch Startseitenverwaltung.
  • Bereich.¬†In welchem Bereich soll dieser Beitrag eingeordnet werden. "Nicht Kategorisiert" bedeutet keinerlei Zuordnung (weder Bereich noch Kategorie) und kann verwendet werden als "Statischer Inhalt" unter der Verwendung des Beitragslayout "Standard" (siehe Men√ľverwaltung).
  • Kategorie.¬†In welche Kategorie soll dieser Beitrag eingeordnet werden.¬†Hinweis: wurde im Bereich "Nicht Kategorisiert" gew√§hlt, gilt f√ľr die Kategorie automatisch auch dieser Wert.

Rechts oben neben dem Textbereich sind diverse Informationen zu diesem Beitrag sichtbar:

Beitrag Statusinfo

  • Zur√ľcksetzen.¬†Setzt die bisherigen Betragsausrufe (hier 45) auf 0 zur√ľck. Hinweis: der Button wird nur angezeigt,wenn der Beitrag mind. 1x aufgerufen wurde.

Bild, Seitenumbruch, Weiterlesen

Am unteren Rand des Textbereichs sind folgende 3 Buttons sichtbar. Je nach installierten Erweiterungen können hier auch mehrere angeordnet sein bzw. wenn in der Pluginverwaltung diese Plugins deaktiviert sind auch weniger:

Beitrag Buttons

  • Bild.¬†Diese Funktion f√ľgt an der aktuellen Cursorposition ein vorhandenes Bild ein. Nach Klick auf den Button √∂ffnet sich in einem Popup die Medienverwaltung worin ein Bild ausgesucht werden kann (Ausgangsverzeichnis ist der Ordner 'images/stories'):
    Beitragsbutton Bild
    • Verzeichnis.¬†Das aktuelle Verzeichnis (Start ist immer 'images/stories'). F√ľr weitere Verzeichnisse das Dropdownfeld verwenden.
    • Hoch.¬†Wurde ein Unterverzeichnis (innerhalb 'images/stories') aufgerufen, kann mit diesem Button sofort wieder in das Startverzeichnis zur√ľck navigiert werden.
    • Einf√ľgen.¬†Das ausgew√§hlte Bild an der aktuellen Cursorposition einf√ľgen.
    • Abbrechen. Bricht diese Operation ab und schlie√üt das Fenster. Die Operation kann auch durch Klicken auf das X in der rechten Oberen Bildschirmecke abgebrochen werden.
    • Bildervorschaubereich.¬†Auf das Vorschaubild klicken um es auszuw√§hlen. Klick auf ein Verzeichnis ruft dieses Verzeichnis auf.
    • Bild-Url.¬†Nach dem Klick auf ein Bild wird hier die URL dazu angezeigt.
    • Ausrichtung.¬†Ausrichtung des Bildes (Links, Rechts oder Nicht gesetzt).
    • Bildbeschreibung.¬†Beschreibung f√ľr dieses Bild.
    • Titel.¬†Wird dann angezeigt,wenn ein Besucher mit der Maus √ľber das Bild 'hovert' geht. Auch Verwendung bei der Bildunterschrift.
    • Bildunterschrift.¬†Wenn ausgew√§hlt, wird der angegebene Titel unterhalb des Bildes angezeigt.
    • Durchsuchen.¬†Mit dieser Funktion kann ein lokales Verzeichnis nach einem Bild durchsucht werden. Danach "Upload Starten" anklicken.
    • Upload Starten.¬†Nach der Auswahl eines Bildes in einem lokalen Verzeichnis wird das Bild in das zuvor ausgew√§hlte Verzeichnis (siehe oben Verzeichnis) √ľberspielt und sofort angezeigt..
  • Seitenumbruch.¬†Diese Funktion f√ľgt an der aktuellen Cursorposition einen Seitenumbruch ein. Sinnvoll wenn z.B. ein Artikel sehr lange ist oder wenn man nur einen Teil des Beitrages anzeigen m√∂chte. Seitenumbr√ľche werden als grau strichlierte Linie angezeigt.¬†Hinweis: es k√∂nnen beliebig viele Seitenumbruchsmarkierungen eingef√ľgt werden. Nach Klick auf den Button √∂ffnet sich folgendes Fenster:
    Beitrag Button Seitenumbruch Ausgabe
    • Seitentitel. Titel f√ľr die neue Seite (z.B. Seite 2).
    • Inhaltsverzeichnis. Optionales Feld zur Angabe eines Namens f√ľr das Inhaltsverzeichnis (sinnvoll bei mehrseitigen Beitr√§gen). Erfolgt keine Angabe wird der Beitragstitel verwendet.
    • Seitenumbruch einf√ľgen.¬†Klick auf diesen Button f√ľgt den Seitenumbruch in das Dokument ein. Muss die Seitenumbruchsmarkierung ge√§ndert werden (z.B. anderer Titel) dann muss die Markierung zuerst gel√∂scht und anschlie√üend neu erstellt werden.
  • Weiterlesen ...¬†Diese Funktion f√ľgt an der aktuellen Cursorposition einen "Weiterlesen ..." Link ein. Der Textteil bis zu dieser Markierung (fr√ľher als Introtext bezeichnet) wird angezeigt. Je nachdem welche weitere Einstellung getroffen wurde (Beitragseinstellungen bzw. globale Konfiguration), wird dann weiteres entweder der gesamte Beitrag oder der Teil nach dem Weiterlesenlink angezeigt. Die Weiterlesenmarkierung wird als rot strichlierte Linie angezeigt (siehe Bild oben).

Beitrag Parameter

In diesem Bereich können diverse Einstellungen vorgenommen werden:

Beitrag Parameter

Die Einträge sind optional, Joomla! erstellt beim Speichern automatisch Standardangaben.

  • Autor.¬†Sollte der Autor dieses Beitrages ge√§ndert werden, einen Anderen aus der Liste ausw√§hlen. Standard ist derjenige Benutzer der den Beitrag erstellt hat.
  • Autor-Alias.¬†Alternativ zum Autofeld kann hier ein Autorenalias angegeben werden, ist diese Angabe gemacht wird der Alias anstatt des richtigen Namens angezeigt.
  • Zugriffsebene. Welche Benutzergruppe darf diesen Beitrag im Frontend sehen. Aktuelle Optionen sind:
    • √Ėffentlich: Jeder
    • Registriert: Nur registrierte und eingeloggte Besucher
    • Spezial: Nur Benutzer der Gruppe 'Autor' und h√∂her
√Ąnderung der Gruppe √ľber die Auswahlliste oder in der √úbersicht in der betreffenden Spalte.
  • Erstellungsdatum.¬†Wann wurde dieser Beitrag erstellt (wird beim Speichern automatisch erstellt). Kann jederzeit mit einem Klick auf den Kalenderbutton ge√§ndert werden.
  • Freigabe starten.¬†Ab wann soll dieser Beitrag im Frontend angezeigt werden.
  • Freigabe beenden.¬†Bis wann soll dieser Beitrag im Frontend gezeigt werden. Standard ist "Nie", d.h. der Beitrag wird immer angezeigt werden.

Erweiterte Parameter

Zus√§tzlich zu den o.a. Beitragsparametern, k√∂nnen f√ľr jeden Beitrag weitere Einstellungen vorgenommen:

Artikel Erweiterte Parameter

Diese Einstellungen erlauben das √úberschreiben der bereits in der¬†Beitragsverwaltung¬†und in der¬†Men√ľverwaltung¬†vorgenommenen Konfiguration.

Der Wert "Globale Einstellung" bezieht sich auf die bereits vorhandenen Einstellungen der Beitragsverwaltung und der Men√ľverwaltung.¬†Hier gesetzte Einstellungen haben oberste Priorit√§t. Einstellungen aus der Men√ľverwaltung stehen dann an 2. Stelle. Einstellungen aus der globalen Konfiguration sind g√ľltig,wenn "Globale Einstellung" ausegw√§hlt wird. Die nachfolgenden Auswahlfelder (DropDown) haben alle die Auswahlm√∂glichkeit "Globale Einstellung/Nein/Ja"

  • Titel anzeigen.¬†Solle der Beitragstitel angezeigt werden.
  • Verlinkte Titel.¬†Sollen - wenn eingestellt - die Titel als Link zum Beitrag ausgef√ľhrt werden.
  • Einleitungstext.¬†Siehe "Weiterlesen¬†...".
  • Bereichsname.¬†Zeige den Bereichsnamen an.
  • Verlinkbarer Bereichsname.¬†Soll - wenn eingestellt - der Bereichsname als Link zum Bereich dargestellt werden.
  • Kategorietitel.¬†Zeige den Kategorietitel an.
  • Verlinkbarer Kategorietitel.¬†Soll - wenn eingestellt - der Kategorietitel als Link zur Kategorie dargestellt werden.
  • Beitragsbewertung.¬†Soll die Beitragsbewertung (und Bewertungsm√∂glichkeit) angezeigt werden.
  • Autor.¬†Zeige den Autorennamen.
  • Erstellungsdatum und -zeit.¬†Zeige das Erstellungsdatum und -zeit.
  • Bearbeitungsdatum und -zeit.¬†Zeige √Ąnderungsdatum und -zeit (Anzeige nur wenn vorhanden).
  • PDF-Icon.¬†Zeige den Button zur PDF-Erstellung dieses Beitrages an.
  • Drucken-Icon.¬†Zeige den Button zum Drucken dieses Beitrages an.
  • E-Mail Icon.¬†Zeige den Button zum Versenden per E-Mail dieses Beitrages an.
  • Inhaltssprache.¬†Optionale Einstellung mit welcher die Sprache dieses Beitrages bestimmt werden kann. Erfolgt keine Auswahl wird die Seitensprache (Benutzer) verwendet.¬†Hinweis: um Sprachen ausw√§hlen zu k√∂nnen, m√ľssen diese vorher Installiert worden sein!
  • Schl√ľsselreferenz.¬†Optionales Kennzeichen. Kann z.B. verwendet werden um eine Art Hilfe aufzubauen. Normalerweise besteht ein Joomla! Link aus der Option (com_content) der Ansicht (article), der BeitragsID (id) und der Men√ľID (Itemid): "/index.php?option=com_content&view=article&id=22&Itemid=34". Dieser Link w√ľrde bedeuten, dass com_content die aufzurufende Komponente benennt (hier content also Inhalt), es soll der Beitrag Nummer 22 angezeigt werden und der Men√ľpunkt 34. Wird nun mit einer Schl√ľsselreferenz gearbeitet, w√ľrde der Link so aussehen: "/index.php/?option=com_content&view=article&Itemid=34&task=findkey&keyref=whats.new". Die Komponente w√§re wieder com_content, der Men√ľpunkt 34. Zus√§tzlich jedoch wird dem Link mitgegeben dass er nach der Schl√ľsselreferenz (task=findkey) suchen sollen welche whats.new heisst (keyref=whats.new).¬†Hinweis: sollten 2 Beitr√§ge die gleiche Schl√ľsselreferenz verwenden, wird der erste Beitrag verwendet!
  • Alternativer Weiterlesen-Text.¬†Optionaler Text zur Anzeige des "Weiterlesen..." Links. Wenn kein Eintrag hier wird der Beitrag verwendet.¬†Hinweis: wird die Webseite mehrsprachig betrieben, wird der hier angef√ľhrte Begriff¬†nicht √ľbersetzt!

Metadata-Informationen

In diesem Bereich können optional diverse Metadaten angegeben werden. Metadaten sind Informationen welche z.B. Suchmaschinen helfen den Inhalt der Webseite besser zu klassifizieren.

Beitrag Parameter Metadata

  • Beschreibung.¬†Eine Kurzbeschreibung was dieser Beitrag aussagt.
  • Schl√ľsselw√∂rter.¬†Ein oder mehrere Schl√ľsselw√∂rter welche helfen sowohl Suchmaschinen als auch anderen System helfen, Beitragsrelevante Informationen (z.B. √§hnliche Beitr√§ge - siehe auch Modulverwaltung) zu filtern und anzuzeigen.

Als weiteres Beispiel die Kombination von Beitr√§gen mit Bannern. Angenommen ein Beitrag besch√§ftigt sich mit Hunden, ein anderer mit Katzen. Parallel dazu sind 2 Banner jeweils einer f√ľr Katzen, einer f√ľr Hunde vorhanden. Liest nun der Besucher den Beitrag zu Hunde, wird auch der Banner zu Hunden angezeigt. Um dies zu verwirklichen, kann wie folgt vorgegangen werden:

  1. In den betreffenden Beitr√§gen die Schl√ľsselw√∂rter 'hund' und 'katze' hinzuf√ľgen.
  2. Bei den Bannern ebenfalls jeweils den Begriff 'hund' und 'katze hinzuf√ľgen.
  3. Im Bannermodul -> Parameter die Einstellung 'Suche nach Tags' vornehmen.
  • Robots.¬†Optionale Schl√ľsselw√∂rter f√ľr Robots. Robots sind automatisierte Programme welche das Internet nach Inhalten durchsuchen und helfen so Inhalte (Beitr√§ge) besser zuzuordnen
  • Autor.¬†Optionaler Eintrag f√ľr einen Autorennamen welcher dann zu den Metatags hinzu gef√ľgt wird.

Toolbar

Rechts oben befindet sich die Toolbar:

Toolbar Beitrag Bearbeiten

  • Vorschau.¬†√Ėffnet ein Popupfenster welches eine Vorschau des Beitrags anzeigt wie er im Frontend aussehen w√ľrde. Sinnvoll wenn der Text ohne WYSIWYG-Editor erstellt wurde.
  • Sichern. Speichert den Text und kehrt zur √úbersicht retour.
  • Abwenden. Speichert den Text, bleibt aber im selben Fenster. Speziell sinnvoll wenn schon l√§nger keine Speicherung gemacht wurde.
  • Schlie√üen. Beendet den Bearbeitungsmodus und kehrt zur √úbersicht zur√ľck ohne Speicherung.
  • Hilfe. √Ėffnet diese Hilfe.

Quicktipps

  • Reihenfolge der Anzeigeparameter:
    1. Erweiterte Parameter im Beitrag selber. Alles andere als 'Globale Einstellung' wird verwendet.
    2. Komponentenparameter¬†f√ľr den betreffenden Men√ľpunkt. Wurde im Beitrag ein anderer Wert als 'Globale Einstellung' verwendet und hier ebenfalls nicht 'Globale Einstellung', kommt dieser Wert zum Einsatz.
    3. Globale Konfiguration in der Beitragsverwaltung (siehe Toolbar -> Einstellungen). Einstellungen hier werden nur verwendet wenn beide Einstellungen oben auf 'Globale Einstellung' gesetzt wurde.
Beispiel: Der Wert 'Verlinkte Titel' ist beim Beitrag auf 'Globale Einstellung' gesetzt. Der Men√ľpunkt wird ausge√ľhrt als "Beitragslayout" und der Wert 'Verlinkte Titel' in den Komponentenparametern ist auf 'Nein' gesetzt'. In der globalen Konfiguration ist der Wert f√ľr 'Verlinkte Titel' auf 'Ja' gesetzt. Das Ergebnis wird 'Ja' sein, da der Wert in der Men√ľkonfiguration die globale Konfiguration √ľberschreibt.
  • Bilder k√∂nnen entweder im WYSIWYG-Editor (Bild einf√ľgen/bearbeiten) oder mit dem Button 'Bild' in den Text eingef√ľgt werden.
  • 'Weiterlesen ...' hilft Platz im Frontend zu sparen oder in der Ansicht als 'Blog' nur jeweils einen Teil des Beitrages. 'Seitenumbr√ľche' helfen Inhaltsverzeichnisse zu erstellen. Es k√∂nnen beide verwendet werden. Beispiel: nach dem ersten Absatz wird ein 'Weiterlesen ...' sowie bei jeder weiteren Textseite ein 'Seitenumbruch' eingef√ľgt. Damit wird auf der ersten Textseite keine Navigation angezeigt solange der Besucher nicht auf den 'Weiterlesen ...' Link geklickt hat. Auf allen weiteren Seiten wird jetzt die Inhaltsangabe angezeigt.
  • In Beitr√§gen kann an jeder beliebigen Position ein Modul mithilfe des Parameters (xxx = Modulname) eingef√ľgt werden.¬†Hinweis: dieser Modulname darf nicht bereits von einer anderen Modulposition verwendet/eingesetzt werden.

Mehr zur Beitrags und Artikelbearbeitung in Joomla

Ein paar Tipps noch zum Schluss:

  1. Verlinken Sie ihre Artikel nicht nur √ľber Men√ľpunkte sondern direkt im Text das macht es dem Leser sehr einfach bei einem Thema zu bleiben und weiter zu lesen.
  2. Schreiben Sie jede Woche ein bis zwei neue Artikel, das hilft das Interesse der Besucher und der Suchmaschinen hoch zu halten.
  3. Kopieren Sie keine fremden Inhalte oder eigene Inhalte auf andere Seiten Google und Co sind sehr an individuellen Seiten interessiert und strafen Kopien schnell ab.
 
  • Erstellt am .

Unsere Kompetenzen


Alexander¬īs Webdesign

Mosebergstraße 1
37441, Bad Sachsa

+49-(0)-5523-952 89 98
+49-(0)-160-932 435 66
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag - Freitag 09:00 - 18:00 Uhr

Kundenstimmen

So bewerten uns unsere Kunden.

4.8 / 5 Sternen

4.8 / 5 bei 101 Stimmen

Alle Bewertungen


  • Folgen Sie uns

Copyright © 2003 - 2022 Alexander¬īs Webdesign - Alle Rechte vorbehalten.