Modulverwaltung in Joomla! 1.6, 1.7 und 2.5

Ein Modul ist ein Inhaltselement, das neben einem Beitrag positioniert werden kann.

Ein Men√ľ ist beispielsweise ein Modul. Der kleine Anmeldeblock auf der linken Seite ist auch ein Modul. Sie k√∂nnen beliebig viele Module mit cleveren Funktionen in Joomla 1.7! erstellen und an den Stellen positionieren, die im Template daf√ľr vorgesehen sind.

Module sind auch Gestaltungselemente in jedem Template. Meistens existieren f√ľr das Such- und das Navigationspfad-Modul (Breadcrumbs) vordefinierte Template-Positionen. Das gilt auch f√ľr Men√ľs im Kopfbereich der Website. Meist hei√üt diese obere Navigationsposition¬†top.

Wo ist die Modulverwaltung

Die Modulverwaltung findet sich in der Administration im oberen Men√ľ unter dem Punkt Erweiterungen.

Joomla_17_wo_sind_die_Erweiterungen

Quelle:

Hagen Graf Module

Gemeinsamkeiten aller Joomla 1.7 Module

Joomla_17_Moduleinstellungen

Jedes Modul verf√ľgt √ľber:

  • einen¬†Titel, der angezeigt oder ausgeblendet werden kann
  • eine¬†Position¬†in einem Template
  • einen Schalter, durch den das Modul auf der Website¬†ver√∂ffentlicht¬†werden kann
  • eine¬†Sortierungsfunktion, um Module zu ordnen, die an gleicher Position liegen. Meistens wird diese Funktion in den Seitenleisten verwendet.
  • eine¬†Funktion zum zeitgesteuerten Ver√∂ffentlichen¬†von Modulen mit einem Anfangs- und einem Enddatum
  • eine M√∂glichkeit, um das Modul einer¬†Sprache¬†zuzuordnen
  • eine M√∂glichkeit, um einen¬†Bemerkungstext¬†zu einem Modul hinzuzuf√ľgen
  • das gleiche System der¬†Men√ľverkn√ľpfung¬†wie bei den¬†Templates-Styles. Sie k√∂nnen dadurch die Darstellung des Moduls auf einer Seite der Website vom Men√ľlink abh√§ngig machen.

Erweiterte Optionen

In den Erweiterten Optionen

  • haben Sie die M√∂glichkeit, zwischen unterschiedlichen Template-Layouts zu w√§hlen, wenn das verwendete Template so etwas anbietet.
  • k√∂nnen Sie ein¬†Modulklassensuffix¬†angeben, das diesen Text an die Bezeichnung der CSS-Klasse f√ľr dieses Modul anh√§ngt. Das ist n√ľtzlich, wenn Sie das Modul mit einem individuellen Design versehen wollen.
  • sind Sie in der Lage, das Cache-System ein- oder auszuschalten und eine Zeit f√ľr die G√ľltigkeit des Caches festzulegen.

Quelle:

Hagen Graf Module

Core-Module

Das Joomla! Paket enth√§lt 23 verschiedene Modultypen. Ich werde sie in alphabetischer Reihenfolge auflisten und eine kurze Beschreibung hinzuf√ľgen.

  • Das Modul¬†Anmeldung¬†zeigt ein Anmeldeformular an, das aus Feldern f√ľr den Benutzernamen und das Passwort besteht. Au√üerdem enth√§lt es einen Link zur Anforderung eines neuen Passworts. Wenn das Anlegen von neuen Benutzerkonten erlaubt ist (Benutzer¬†? Optionen), wird ein weiterer Link angezeigt, der zur Benutzerregistrierung f√ľhrt. Es ist beispielsweise m√∂glich, dem Formular individuellen Text hinzuzuf√ľgen, den Benutzer nach dem Anmelde- und Abmeldevorgang auf eine bestimmte Seite weiterzuleiten und die Kommunikation √ľber das Anmeldeformular mit SSL zu verschl√ľsseln, sofern der Webserver entsprechend konfiguriert wird.
  • Wir haben das Modul¬†Archivierte Beitr√§ge¬†bereits im Kapitel¬†Status, Papierk√∂rbe und Check In angesprochen. Es zeigt eine Liste von Monaten, die auf die in diesem Monat archivierten Artikel verweist.
  • Das Modul¬†Banner¬†zeigt ver√∂ffentlichte und aktive Banner an. Wir haben bereits im Kapitel¬†Banner die Funktionsweise erl√§utert.
  • Das Modul¬†Beitr√§ge - Newsflash¬†zeigt eine festgelegte Anzahl Beitr√§ge aus einer oder mehreren vorgegebenen Kategorien an. Sie k√∂nnen die Sortierung, die Anzahl der Artikel und den¬†Weiterlesen-Link konfigurieren und weitere Einstellungen vornehmen.
  • Das Modul¬†Beitr√§ge - Verbundene Beitr√§ge¬†zeigt andere Beitr√§ge, die eine Verbindung zu diesen Beitr√§gen haben. Die Verbindung wird √ľber die Meta-Schl√ľsselw√∂rter realisiert, die einem Beitrag zugeordnet werden k√∂nnen.
    Alle Schl√ľsselw√∂rter des angezeigten Beitrags werden mit denen der anderen ver√∂ffentlichten Beitr√§ge verglichen. Nehmen wir beispielsweise an, Sie haben einen Beitrag √ľber "Solarenergie in Deutschland" und einen anderen √ľber "Neue M√∂glichkeiten der Nutzung von Solarenergie in der W√ľste". Wenn Sie nun in beiden Artikeln das Schl√ľsselwort "Solarenergie" eintragen, dann zeigt das Modul den "Solarenergie in Deutschland"-Beitrag an, wenn Sie sich "Neue M√∂glichkeiten der Nutzung von Solarenergie in der W√ľste" ansehen, und umgekehrt.
  • Das Modul¬†Beitragskategorien¬†zeigt Unterkategorien einer einstellbaren Kategorie an.
  • Das Modul¬†Beitragskategorie¬†(man beachte die sprachliche Differenzierung :-)) zeigt eine Liste von Beitr√§gen aus einer oder mehreren Kategorien an.
  • Das Modul¬†Beliebte Beitr√§ge¬†zeigt eine Liste aller ver√∂ffentlichten Beitr√§ge an, sortiert nach der Anzahl der Zugriffe. Sie k√∂nnen die Liste nach Kategorien filtern und die Anzahl der Artikel vorgeben.
  • Das Modul¬†Eigene Inhalte¬†bietet die M√∂glichkeit, eigenen HTML-Code zu schreiben und zu ver√∂ffentlichen. In den¬†Basis Optionen¬†verf√ľgt dieses Modul √ľber das praktische¬†Inhalte vorbereiten-Feature. Joomla! bietet die M√∂glichkeit, zus√§tzliche Funktionen im Beitragsinhalt auszuf√ľhren, beispielsweise die E-Mail-Verschleierung (siehe auch¬†Plugins). Wenn Sie den Schalter¬†Inhalte vorbereiten¬†einschalten, wird der HTML-Inhalt, den Sie in diesem Modul eintragen, wie Beitragsinhalt behandelt.
  • Das Modul¬†Feed Anzeige¬†erm√∂glicht die Anzeige der Inhalte eines Newsfeeds. Sie k√∂nnen einen Text eingeben, der neben dem Icon angezeigt wird, und das Format des Feeds festlegen (RSS 2.0¬†oder¬†Atom 1.0).
  • Das Modul¬†Fusszeile¬†zeigt die Joomla!-Copyright-Informationen an. Sie k√∂nnen es deaktivieren, sind aber auch herzlich eingeladen, es auf Ihrer Website stehen zu lassen!
  • Das Modul¬†Men√ľ¬†ist ein Container, der Men√ľeintr√§ge (Links) aus einem existierenden Men√ľ anzeigt. Ein Men√ľ kann aus verschachtelten Men√ľeintr√§gen bestehen. Sie k√∂nnen diese Eintr√§ge nach Ebenen filtern, beispielsweise alle Links der zweiten bis dritten Ebene. Es ist au√üerdem m√∂glich, anzugeben, ob untergeordnete Men√ľeintr√§ge angezeigt werden sollen oder nicht.
  • Das Modul¬†Navigationspfad (Breadcrumbs)¬†zeigt selbigen an. Sie haben es bereits im Kapitel Navigation kennengelernt.
  • Das Modul¬†Neueste Benutzer¬†zeigt die zuletzt registrierten Benutzer an. Sie k√∂nnen zum Benutzerprofil verlinken, die Anzahl der angezeigten Benutzer beeinflussen und w√§hlen, welche Art von Benutzerinformationen angezeigt wird.
  • Das Modul¬†Neueste Nachrichten¬†zeigt eine Liste der zuletzt ver√∂ffentlichten Beitr√§ge. Sie k√∂nnen die Liste nach Kategorie, Autor und hervorgehobenen (featured) Beitr√§gen filtern.
  • Das Modul¬†Sprachauswahl¬†ist neu seit Joomla! 1.6. Es zeigt eine Liste der verf√ľgbaren Inhaltssprachen an und bietet die M√∂glichkeit, die gew√ľnschte Sprache auszuw√§hlen. Lesen Sie mehr dar√ľber im Kapitel¬†Mehrsprachige Websites.
  • Das Modul¬†Statistik¬†zeigt frei zug√§ngliche Informationen √ľber Ihren Webserver und andere Statistiken √ľber Ihre Website an (unter anderem die Anzahl der Benutzer, der Beitr√§ge und der Weblinks, die sich auf Ihrer Website befinden).
  • Das Modul¬†Suchen¬†zeigt ein Suchfeld an. Sie k√∂nnen das Erscheinungsbild des Feldes und die Position und die Beschriftung des Buttons ver√§ndern. Wir haben das Modul bereits im Kapitel¬†Suche angesprochen.
  • Das Modul¬†Syndication Feeds¬†stellt die Inhalte eines Newsfeeds dar. Wir haben das am Beispiel der New York Times im Kapitel¬†Newsfeeds besprochen.
  • Das Modul¬†Weblinks¬†zeigt Links der¬†Weblinks Komponente aus einer einstellbaren Kategorie an.
  • Das Modul¬†Wer ist online¬†zeigt die Menge der nicht angemeldeten G√§ste und der eingeloggten Benutzer an, die gerade auf die Website zugreifen.
  • Das Modul¬†Wrapper¬†stellt ein iFrame-Fenster zur Verf√ľgung. Sie geben die Webadresse des Inhalts an, den Sie in dem iFrame darstellen wollen, legen fest, ob Scrollbalken vorhanden sein sollen, definieren die H√∂he und Breite des iFrames und geben den Namen des iFrames an.
  • Das Modul¬†Zufallsbild¬†zeigt ein zuf√§lliges Bild aus einem vorgegebenen Verzeichnis an. Normalerweise werden Sie die¬†Medienverwaltung nutzen, um die Bilder zu speichern. Sie k√∂nnen den Dateityp einstellen sowie eine Webadresse, auf die weitergeleitet werden soll, wenn jemand auf das Bild klickt, und Sie k√∂nnen die H√∂he und Breite der Bilder beeinflussen. Seien Sie vorsichtig mit der letzten Option. Joomla! rechnet Ihr Bild nicht in eine andere Gr√∂√üe um, sondern manipuliert nur die Attribute im <img>-Tag.

Quelle:

Hagen Graf Module

  • Erstellt am .

Unsere Kompetenzen


Alexander¬īs Webdesign

Mosebergstraße 1
37441, Bad Sachsa

+49-(0)-5523-952 89 98
+49-(0)-160-932 435 66
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag - Freitag 09:00 - 18:00 Uhr

Kundenstimmen

So bewerten uns unsere Kunden.

4.8 / 5 Sternen

4.8 / 5 bei 101 Stimmen

Alle Bewertungen


  • Folgen Sie uns

Copyright © 2003 - 2022 Alexander¬īs Webdesign - Alle Rechte vorbehalten.